Das Jugendhaus bietet von sich aus schon eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Kinder und Jugendliche hier zur Freizeitbeschäftigung nutzen können. Dies reicht von sportlichen Aktivitäten bis hin zum “chillen”, wie es gern bei den Jugendlichen genannt wird. Doch auch die Kids selbst bringen hier ihre eigenen Ideen mit ein. So werden auch Freizeitprojekte von Jugendlichen für Kinder und Jugendliche gestartet. Das fördert natürlich noch einmal zusätzlich den Zusammenhalt und das Zusammenleben der einzelnen Personen. Dabei ist auch der Altersunterschied nicht relevant. Die Kinder und Jugendlichen gehen hier respektvoll und mit Anstand auf die Personen zu. Hier findet sich eine Welt, die so eigentlich ganz normal sein könnte, jedoch nicht in die heutige Zeit “passt”. Die Nachrichten und Berichterstattungen sprechen hier eine eindeutige Sprache, wenn es um das Thema Zusammenleben geht. Für das Jugendhaus und auch die Personen die hier arbeiten oder auch zusammen leben, spielen diese Meldungen jedoch keine Rolle. Ganz im Gegenteil. Medien mit solchem Inhalt werden entweder Ignoriert oder mit Missfallen aufgenommen. Denn was die Menschen im Jugendhaus erleben, entspricht dem genauen Gegenteil von dem was dort gezeigt wird. Im Prinzip kann man hier von einer Beinahe Heilen Welt sprechen, in der es natürlich auch das ein oder andere Mal Konflikte gibt. Jedoch halten diese sich in Grenzen und werden in der Regel auch sehr schnell abgetan. Auch das ist ein Merkmal, was das Jugendhaus und ihre Menschen auszeichnet.